ARLBERG Giro

am Sonntag, 04. August 2019

 

St. Anton – Arlbergpass – Bludenz – Montafon – Silvretta – Paznauntal – St. Anton 
150 km, ca. 2.500 Höhenmeter im Anstieg (Streckenverlauf / Höhenprofil)

Trikot 2018 in Top Qualität von Jakroo

Der ARLBERG Giro 2019 steht ganz im Zeichen des Feuers!

WIE EIN VOGEL IM WIND


Du kannst Luft nicht schmecken,
nicht riechen, nicht sehen -
aber fühlen, wie ein
Vogel im Wind!

WIE EIN BAUM IN DER ERDE


Wie ein Baum bist du
mit der Erde verwurzelt.
Weder aufgewirbelter Staub noch
Dreck kann dich erschüttern.

WIE EIN FISCH IM WASSER


Ob kalter Regen oder nasse
Kleidung - wie ein Fisch im Wasser
bezwingst du die
atemberaubende Strecke.

WIE ÖL IM FEUER


Wie Öl entfachst du dein
inneres Feuer und bekämpfst
die unerbittliche Hitze, wenn die
Sonne auf die Straßen brennt.

GANZ IM ELEMENT


Angetrieben von deiner inneren
Stimme überwindest du nicht
nur die Elemente – nein, du bist auch
selbst GANZ IM ELEMENT!

Die vier Elemente sind beim Arlberg Giro allgegenwärtig und bilden den Grundstein für den anspruchsvollen Rennrad- Klassiker. Trockene Hitze, staubige Luft, stürmischer Wind oder nicht enden wollender Regen - angetrieben von der inneren Stimme und dem Kampfgeist überwindet jeder Teilnehmer nicht nur die Elemente, nein, jeder Teilnehmer ist auch selbst in einem Element. Und eines verbindet alle Teilnehmer - die grenzenlose Freude, den Arlberg Giro besiegt und den Elementen getrotzt zu haben.

Startnummernausgabe

im ARLBERG-well.com

Samstag, 03.08.2019

10.00 bis 21.00 Uhr

 

Sonntag, 04.08.2019

04.30 bis 06.30 Uhr

1. Fahrerbriefing

Samstag, 03. August: 17.00 bis 18.00 Uhr im ARLBERG-well.com

 

2. Fahrerbriefing

Sonntag, 04. August: 06.50 Uhr beim Start

Kleiderabgabe

Sonntag, 04. August 2018:

04.30 bis 06.30 Uhr im ARLBERG-well.com

Abholung nach Zieleinlauf im ARLBERG-well.com